MADISON VIOLET im Unplugged-Chäller, Zell

Transparent Header

Montag, 13. November 2017, 19.00 Uhr

Übersicht MADISON VIOLET

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
SOLD OUT !
Einmal mehr dürfen wir freudig vermelden: AUSVERKAUFT!

Wahnsinn, wir wurden regelrecht überrannt mit Ticket-Anfragen per Mail & Whatsapp. Bevor wir den eigentlichen Vorverkauf überhaupt starten konnten sind wir einmal mehr komplett ausverkauft.

Wir haben nun allerdings eine Warteliste ins Leben gerufen, meldet Euch bei Interesse per email, falls wir Absagen kriegen, informieren wir Euch umgehend. First come, first serve.

Wunderbar, dass unsere Events immer so grossen Anklang finden. Herzlichen Dank allen treuen Besuchern und natürlich herzlich Willkommen allen neuen Teilnehmenden!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sie zählen unbestritten zu den besten Singer/Songwritern Kanadas: Brenley MacEachern und Lisa MacIsaac, bekannt als Madison Violet. Seit Anfang des Millenniums sind sie beinahe ununterbrochen »on the road« – 200 Konzerte per anno sind dabei eher die Regel als die Ausnahme.
Musikalisch bewegen sich Brenley und Lisa zwischen Alternative-Country, Folk, Bluegrass und Akustik-Pop und verzaubern das Publikum jeweils mit ihrem unschlagbaren Charme. Im  Gepäck haben Sie Ihren neuesten Silberling " THE NIGHT SESSIONS"

Öffnet eure Ohren, Nasen, Gaumen und Herzen; wir servieren nebst leckerem Fingerfood wiederum einige feine, von den Künstlern ausgewählten, rote und weisse Tropfen. Wir freuen uns auf euch!

BIO

Sie zählen unbestritten zu den besten Singer/Songwritern Kanadas: Brenley MacEachern und Lisa MacIsaac, bekannt als Madison Violet. Und sie gehören mit Sicherheit, was Konzerte und Tourneen anbelangt, weltweit zu den fleißigsten Künstlern überhaupt. Seit Anfang des Millenniums sind sie beinahe ununterbrochen »on the road« – 200 Konzerte per anno sind dabei eher die Regel als die Ausnahme. Wenn das mehrfach preisgekrönte oder für renommierte Auszeichnungen wie den kanadischen Juno Award nominierte Duo nicht auf der Bühne steht und mit seinen zwischen Alternative-Country, Folk, Bluegrass und Akustik-Pop changierenden Songs sowie seinem unschlagbaren Charme das Publikum verzaubert, dann nehmen Madison Violet neue Songs auf.

Selbst für langjährige Fans der beiden Ausnahme-Songwriterinnen halten die neuen Songs einige Überraschungen bereit. Denn so unbeschwert leicht, klanglich bunt, rhythmisch vielseitig und großem Pop zugetan klangen Madison Violet noch nie. Gleichwohl: Trotz neuer stilistischer Ideen, neuem Look und neuer Band, live zeigen die Kanadierinnen in ihrer unnachahmlichen, stets denkwürdigen Performance wie gewohnt ihre ganze musikalische Bandbreite – jene wunderbare Mischung aus Indie-Pop, Folk und Rock, die auch wegen ihrer vokalen Brillanz durchaus Vergleiche mit großen Vokal-Harmonie-Acts wie Everly Brothers, Simon & Garfunkel und Fleet Foxes erlauben.

Mit ihrem neuesten Silberling „The Knight Sessions“ vollziehen Madison Violet eine feine Kehrtwende zum letzten Studioalbum. Statt ausgefeiltem Bandsound haben sich die beiden Musikerinnen wieder vornehmlich aufs Wesentliche konzentriert und kehren zu ihren eigenen Wurzeln zurück – nur mit viel mehr Erfahrung, künstlerischem Selbstverständnis, Verve und Mut zur Innovation als in ihren frühen Tagen. 

Videos

MATT EPP (CAN) im Unplugged-Chäller, Zell:

Transparent Header

Montag, 11. Dezember 2017, 19.00 Uhr

Übersicht Matt Epp

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Matt Epp ist ein sympathischer kanadischer Singer-Songwriter mit charismatischen Stimme aus Winnipeg, der trotz seines Namens keineswegs einsilbig ist. Mit dabei hat er seinen langjähriger Bassist Joel “Fashion” Couture.

Die Fähigkeit, das Publikum in seine Welt mitzunehmen und das Gefühl zu vermitteln, ein Wegbegleiter zu sein macht den einzigartigen Performer zu einem der besten Live Acts Kanadas.

Als Special Guest wird Lokalmatator Fredy Pi aus Willisau mit seinem Partner Häns-Lee den Abend mit einem Mundart-Set eröffnen.

Öffnet eure Ohren, Nasen, Gaumen und Herzen; wir servieren nebst leckerem Fingerfood wiederum einige feine, von den Künstlern ausgewählten, rote und weisse Tropfen. Wir freuen uns auf euch!

BIO

Mit Matt Epp aus dem kalten Winnipeg kommt ein Singer-Songwriter ins winterliche Essen, der es schafft, mit seiner Musik die Herzen zu erwärmen. Durch seine liebenswürdige Art und überzeugende Performance gelang es ihm bereits einmal das Publikum in Essen zu überzeugen. Im April 2015 sangen und träumten die Konzertbesucher mit.

Kanada hat viele faszinierende Musiker hervorgebracht. Die Musikszene wäre ärmer ohne Neil Young, Leonhard Cohen, Alanis Morissette, Bryan Adams oder Bruce Cockburn. Matt Epp kam erst spät zu seiner Berufung. Mit 22 Jahren fasste er Entschluss, Songwriter zu werden und kaufte seine erste Gitarre, eine Gibson J-45 genau wie seine Vorbilder Bob Dylan und Neil Young.

Der Wunsch sich durch die Musik auszudrücken treibt ihn nun seit über zehn Jahren an. Matt Epp ist seiner Gitarre, genau wie seiner Heimat bis heute treu geblieben und ist ein Singer-Songwriter der alten Schule. Auch nach neun Alben und unzähligen Touren schafft er es, sich immer wieder neu zu erfinden. Matt Epps Songs haben einen unterschwelligen Hit-Charakter, sind trotzdem sehr nah am Folk orientiert.

www.mattepp.com

Videos

Übersicht Fredy Pi

Seit 1991 mischt der Willisauer Fredy Pi. in der Musikszene des Luzerner Hinterlandes mit.

Anfänglich als Keyboarder der Band „Slaking Lark“, dann der gleichzeitige Einsatz
als One-Man-Band sowie bei den Coverbands „Broken Chain“ und „Cold Filtered“. Heutzutage wirkt Fredy Pi. als Gitarrist und Sänger bei „Neighborhood“ und „Cold Filtered“ und nebenbei noch bei einigen Home-Studio- sowie Session-Gitarrist-Einsätzen mit.

Im Laufe der Zeit entstanden viele eigene Songs. Seit 1998 wurden diese Songs auf drei CD-Veröffentlichungen verewigt. Um die Mundart-Perlen von der Vergessenheit zu retten, beschloss Fredy Pi. mit Unterstützung des „Neighborhood“-Gitarristen Häns-Lee diese Songs mit Akustikgitarren live zu präsentieren.

Vom Blues-, Folk- und Country-Einfluss geprägt, animieren die Mundart-Geschichten zum Mitschmunzeln aber auch zum Nachdenken. Songs, die in den letzten 25 Jahren entstanden sind erwachen so wieder in neuem Glanz und lassen den Zuhörer auf dem Nachhause-Weg noch die einte oder andere Textzeile vor sich hin summen.

www.fredypi.ch

Videos